Wenn sich ein Paar ein Kind wünscht und dies nicht so schnell klappt, wie man es zum Teil von anderen Paaren hört (“Bei uns hat es gleich in den Flitterwochen geklappt”; “Ach, wir haben gar nicht drüber nachgedacht und plötzlich war ich schwanger!”) kann dies eine große Belastung sein. Die Tipps der Verwandtschaft, sich zu entspannen und einfach abzuwarten oder in Urlaub zu fahren sind zwar gut gemeint, helfen aber oft nur wenig. Man sieht, wie weitere Frauen im Bekannten -und Freudeskreis oder aus der Nachbarschaft schwanger werden und der Druck wird immer größer. Häufig kommt es zu Paarproblemen, denn ohne Druck zusammenzufinden, so wie es vor oder zu Anfang des Kinderwunsches geklappt hat, ist oft nicht mehr drin.

An diesem Punkt setzt meine Behandlung an:

Ich biete Frauen (und auch Männern) an, in meiner Praxis wieder zur Ruhe zu kommen. Hier stehen keine technisierten Vorgänge (künstliche Befruchtung, Hormonbehandlung, …) im Vordergrund, sondern Sie als Mann und Frau mit ihren Hoffnungen, Ängsten und Sorgen. Es geht sich darum, den Druck herauszunehmen und zu schauen, woher dieser resultiert. Zudem können Glaubenssätze ausgetestet werden. Es kann z. B. sein, dass der Wunsch nach einem Kind sehr groß ist, aber auch viele Ängste da sind, die unbewusst eine Schwangerschaft verhindern. Das kann z. B. sein, wenn in der Familie mehrfach Fehlgeburten vorkamen und jetzt die Angst da ist, dass einem dies selber auch passieren könnte. Auch kann es unbewußt Bedenken geben, wie es mit dem weiteren Leben als Paar/der Karrieren/… weitergehen soll. Alle diese Punkte können durch kinesiologische Testverfahren ausgetestet und dann im Laufe der Behandlung entkoppelt werden. Häufig wird dadurch das Thema “Schwanger werden” deutlich entspannt. Natürlich kann ich Ihnen keine Erfolgsgarantie geben, aber bei diesem Thema den Druck herauszunehmen und sich auf eine mögliche Schwangerschaft zu freuen und das Leben im Jetzt dennoch zu genießen, das können wir gemeinsam angehen.