@Pixabay: Image by Steve001 from Pixabay

Haben Sie sich auch schonmal gefragt, ob Ihre Angst evtl. schon in eine Phobie ausgeartet ist?

Fliegen Sie schon oder schieben Sie den Urlaub immer weiter nach hinten? Ist der Zahnarzttermin schon lange überfällig, weil Sie es einfach nicht schaffen, dort anzurufen und hinzugehen?

Die Einordnung, ob es sich um eine behandlungsbedürftige Störung, also eine Phobie oder “nur” eine “normale” Ängstlichkeit handelt hängt von Ihnen ab. Die Frage, die man sich stellen muß: Hindert mich meine Angst in meiner Lebensgestaltung, so dass ich nicht mehr das mache, was wichtig und notwendig ist oder mir auch einfach nur Spaß macht (wie z.B. ein Urlaub mit einer Fluganreise). Wenn das so ist und man selber diese Angst nicht mehr kontrollieren kann, dann ist es hilfreich, sich Unterstützung zu holen.

Hier gibt es gute Möglichkeiten, mit einer kinesiologischen Behandlung anzusetzen. Oftmals reichen 2-3 Behandlungen aus, um eine deutliche Besserung zu spüren. Ich arbeite mit verschiedenen Kopfsequenzen, die auch zu Hause vertieft werden können. Die Behandlung ist schnell, effektiv und hilft dauerhaft bei Ängsten und Phobien aller Art. Gute Erfolge werden erzielt bei Zahnarztangst, Prüfungangst, Angst vor einer Operation, Flugangst, … .

Zögern Sie nicht, Ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen. Lassen Sie wieder die Freiheit in ihr Leben, selber zu bestimmen, wo es langgeht. Ich unterstütze Sie dabei sehr gerne. Lassen Sie uns Ihre Angst gemeinsam anschauen, damit sie ihren Schrecken verliert.